Link per E-Mail teilen
Es wurden nicht alle notwendigen Felder befüllt.
E-Mail senden
Zwei weiße Sprechblasen
Individuelle Lösungen

Sie möchten eine individuelle Lösung mit uns gemeinsam entwickeln und realisieren?

 Beratung

 E-Mail

bürkert
 

Der gute Geschmack zählt: Dosierprozesse in der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie

Nur wenn Sie Dosiereinheiten höchster technischer Güte in Ihre Abfüllanlagen integrieren, schaffen Sie für Ihre Kunden eine optimale Grundlage zur Herstellung von z. B. Getränken mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Unabhängig davon, ob Sie als Maschinenbauer auf die Druck-Zeit-Dosierung setzen oder eine zeit- oder sensorgesteuerte Technologie vorziehen: Bürkert Dosierlösungen bieten Ihnen in jedem Fall ein Höchstmaß an Genauigkeit, Reproduzierbarkeit und Geschwindigkeit. Ihre Kunden profitieren damit vom verlässlichen Einbringen von Zusatzstoffen, Ingredienzien oder Aromen.

Herkömmliche Lösung bei der Dosierung kleinster Flüssigkeitsmengen

In der bisherigen Dosierung kamen Kolbendosierpumpen zur Anwendung oder es wurden große Mengen abgefüllt. Beide Lösungen sind eingeschränkt flexibel, sodass auf Trends nur mit Verzögerung reagiert werden kann.

Das Abfüllen großer Mengen …

… hat einen erhöhten Reinigungsbedarf nach dem Verbrauch der Flüssigkeiten, der Kosten verursacht.
… generiert Reinigungs- und Desinfektionszeiten.
… führt zu Zusatzkosten für Desinfektions- und Reinigungsmittel.
… bremst die Umsetzung neuer Trends, da erst die produzierte Charge verbraucht werden muss.
… bindet Behälterkapazitäten und Lagerflächen.

Der Einsatz von Kolbenpumpen …

… erhöht den Wartungsaufwand durch mehr Verschleißteile.
… erschwert den Reinigungsprozess.
… führt zu ineffizienten Prozessen.
… beeinflusst durch ihren hohen Toleranzbereich ungewollt die Reproduzierbarkeit eines Geschmacks.

Kleinste Volumina exakt dosieren: mit innovativen Bürkert Technologien besonders wirtschaftlich arbeiten

Dosierlösungen von Bürkert sind vor allem für Ihre Präzision bekannt. Ob groß oder klein, komplex oder einfach: Unsere Technologien arbeiten immer exakt, sind leicht zu reinigen und individuell an Ihre Bedürfnisse anpassbar, verifiziert und selbstverständlich für Ihre Umgebungsparameter validiert. Zudem verfügen Bürkert Lösungen zur Druck-Zeit-Dosierung über eine FDA, USP Class VI-Zulassung. Schnelle Schaltzeiten und exakte Dosierung garantieren Herstellern von Nahrungsmitteln und Getränken nachweisbar wirtschaftliche Verbräuche von Aromen in Abfüllanlagen und Maschinen.

Die idealen Begleiter für die Dosierung kleinster Volumina:

Dosierlösung mitdrei hervorgehobenen Ventilen

Typ 6650

2/2-Wege-Flipper-Magnetventil mit Medientrennung

Typ 6650
  • Nur 4,5 mm Anreihmaß
  • Mediengetrennt, für aggressive Medien
  • Direktwirkend
  • Vakuum bis 7 bar
  • Schnellschaltend

Typ 6724

2/2- oder 3/2-Wege Whisper Valve mit Medientrennung

Typ 6724
  • Höchste chemische Beständigkeit
  • Kompaktes Design mit 8,9 mm Baubreite
  • Nennweite 0,8 mm (Vakuum bis 5 bar) und 1,2 mm (Vakuum bis 3 bar)
  • Sehr schnelles, fast lautloses Schalten mit < 20 dB (A) und sehr geringe Leistungsaufnahme
  • Hohe Rückdruckdichtheit, hervorragende Spülbarkeit und 100% Einschaltdauer

Typ 6712

2/2-Wege Whisper Valve mit Medientrennung

Typ 6712
  • Höchste chemische Beständigkeit bei minimalem internen Volumen
  • Kompaktes Design mit 7 mm Baubreite
  • Nennweite 0,8 mm (3 bar) und 0,4 mm (5 bar)
  • Schaltgeräusch < 36 dB
  • Für Dosieranwendungen mit exzellenter Spülbarkeit

Das folgende Video verdeutlicht, wie Sie als Anlagenbauer diese Präzision und Wiederholgenauigkeit im Abfüllprozess für Ihre Kunden umsetzen.

Die Vorteile der Bürkert-Dosierlösungen:

Wie Sie mit der Bürkert Lösung Ihr Einsparungspotenzial ausschöpfen

Das Rechenbeispiel veranschaulicht Ihnen diese Mehrwerte. 

Ein Hersteller erstklassiger Essigprodukte beliefert Restaurants mit gehobener Küche. Die verschiedenen Essigsorten basieren auf neutralem Grundessig, der mit verschiedenen Aromen versetzt unterschiedliche Geschmacksrichtungen ergibt. In Summe profitiert der Essigproduzent durch den Einsatz einer Bürkert Dosiertechnologie vom gleichbleibenden Geschmack der Produkte bei deutlicher Zeiteinsparung in der Herstellung und Reduktion der Reinigungsmittel.

Bei der herkömmlichen Lösung werden in einem großen Behälter 900 Liter Essig mit 100 Litern Kräuterextrakt angemischt und in 1000 Flaschen á 1 Liter abgefüllt. Der Hersteller verkauft pro Monat 200 Flaschen dieses Produktes. Nach dem Abfüllen hat er also über einen Zeitraum von 5 Monaten Kräuteressig auf Lager, was mit Lagerhaltungskosten verbunden ist. Zudem müssen der Mischbehälter, das Rührwerk und die komplette Abfüllanlage nach jeder Geschmacksrichtung gereinigt werden und stehen deshalb einen halben Tag still. Für die Reinigung werden 1000 Liter Wasser und 10 Liter Reinigungsmittel benötigt.

Herkömmliche Produktion

Stillstand der Anlage
Wasserverbrauch
Reinigungsmittel
Apfelaroma
Kräuteressig
Beerenaroma
Just in Time
Produktion
Zeit
Stillstand der Anlage
Wasserverbrauch
Reinigungsmittel
Wasser
Reinigungsmittel
Lagerhaltung

Einsparpotential

Mit der Bürkert Lösung werden zunächst die Flaschen mit dem Grundessig befüllt. Anschließend wird 1 ml hochkonzentriertes Kräuterextrakt direkt in die Flasche dazu dosiert. Somit wird die benötigte Menge je nach Bedarf produziert und die Lagerkosten werden drastisch reduziert. Für den Wechsel der Geschmacksrichtung muss nur die Dosiereinheit für das Aroma gereinigt werden. Der automatisierte Prozess dauert ca. 1 Stunde und verbraucht 10 Liter Wasser mit 1 Liter Reinigungsmittel. Dies bedeutet eine Zeiteinsparung von 3 Stunden. Zudem reduziert sich der Wasserverbrauch um 990 Liter und gleichzeitig werden 9 Liter weniger Reinigungsmittel benötigt.

Formular

Kontakt Vertrieb

Haben Sie Interesse oder Fragen? -  Dann kontaktieren Sie unser Sales Team.

Vergleichsliste