Link per E-Mail teilen
Es wurden nicht alle notwendigen Felder befüllt.
E-Mail senden
Zwei weiße Sprechblasen
Individuelle Lösungen

Sie möchten eine individuelle Lösung mit uns gemeinsam entwickeln und realisieren?

 Beratung

 E-Mail

Bürkert - Immer in Ihrer Nähe
Büro /23
  • Niederlassung
  • Hauptsitz
  • Systemhaus
  • Distributor
  • Büro
  • Produktion
  • Logistikzentrum
bürkert
 

Präzise Wasserstoffperoxid-Dosierung in der chemischen Desinfektion

Bei der Herstellung pharmazeutischer Produkte ist es entscheidend, Kontaminationen auszuschließen. Chemische Desinfektionsprozesse spielen dabei eine wichtige Rolle. Doch wie dosieren Sie das Desinfektionsmittel richtig, damit der Desinfektionsprozess effizient und zuverlässig abläuft? Und wie überwachen und dokumentieren Sie den Prozess angesichts immer strengerer Hygienevorschriften? Erfahren Sie, wie Bürkert Sie bei einer sicheren und effizienten chemischen Desinfektion unterstützen kann.

Die herkömmliche Lösung und ihre Schwächen

In herkömmlichen Desinfektionseinheiten dosiert eine einfache Peristaltikpumpe das Wasserstoffperoxid (H2O2). Drehzahlen und Dosiermengen sind fest vorgegeben und können nicht nachgeregelt werden. Zudem fehlt Ihnen die Möglichkeit, den Desinfektionsprozess effektiv zu überwachen und Fehler schnell zu identifizieren.

H2O2 Tank
Pumpe
Auf-/Zu-Magnetventil
Heiße Oberfläche
Lufterhitzer
H2O2 p pm Sensor

Die Bürkert-Systemlösung für sichere und effiziente Desinfektionsprozesse

Die Bürkert-Systemlösung besteht im Wesentlichen aus einem Liquid Flow Controller (LFC), einem Mass Flow Controller (MFC) und einer hochpräzisen Mischdüse in Edelstahl für hygienische Anwendungen. Wasserstoffperoxid und Luft werden optimal zu einem feinen Aerosol vermischt und sorgen so für eine sichere und gleichmäßige Inaktivierung in der Desinfektionskammer.

In einem unter Druck stehenden Tanksystem wird das Wasserstoffperoxid (H2O2) bereitgestellt.
Der Liquid Flow Controller (LFC) Typ 8719 regelt die H2O2-Zufuhr.
MFC Typ 8746
Im Mischverteiler mit Zweistoffdüse zerstäubt das Wasserstoffperoxid bei hoher Luftgeschwindigkeit und intensiver Verwirbelung zu einem sehr feinen Aerosol.
Dieses Aerosol kann im Hauptluftstrom in die Desinfektionskammer geleitet werden – auf Wunsch auch erwärmt.
Option B
Wenn Sie eine noch höhere Auflösung und Absolutgenauigkeit benötigen oder auf eine Kalibration für unterschiedlichste Medien verzichten möchten.

Die Vorteile der Bürkert-Systemlösung:

Wie Sie mit der Bürkert-Systemlösung Zeit und Geld sparen

Mit der Bürkert-Systemlösung können Sie das erforderliche Konzentrationsniveau schneller erreichen, so dass die eigentliche Desinfektion früher beginnen kann. Unser Rechenbeispiel zeigt, dass Sie Ihren Desinfektionsprozess dadurch in jedem einzelnen Zyklus um bis zu 20 % verkürzen können. Erfahren Sie mehr über die Einsparmöglichkeiten durch die Bürkert-Systemlösung und laden Sie sich unsere Broschüre herunter:

Flyer Plant Utilities-Chemische Desinfektion

Beschleunigter Desinfektionsprozess steigert Effizienz und Sicherheit

6.81 MB

Formular

Kontakt Vertrieb

Haben Sie Interesse oder Fragen? -  Dann kontaktieren Sie unser Sales Team.

Vergleichsliste