Link per E-Mail teilen
Es wurden nicht alle notwendigen Felder befüllt.
E-Mail senden
Zwei weiße Sprechblasen
Individuelle Lösungen

Sie möchten eine individuelle Lösung mit uns gemeinsam entwickeln und realisieren?

 Beratung

 E-Mail

Bürkert - Immer in Ihrer Nähe
Büro /23
  • Niederlassung
  • Hauptsitz
  • Systemhaus
  • Distributor
  • Büro
  • Produktion
  • Logistikzentrum
bürkert
 

Durchflussmesser für die Produktion von Infusionslösungen

Durchflussmessung mit FLOWave – In Zusammenarbeit mit einem der führenden Anbieter von Infusionen, klinischer Ernährung, Arzneimitteln und Medizinprodukten

Das bietet Bürkert für Ihre Durchflussmessung:

  • Erhöhte Produktivität: Durch optimierte Reinigungs-, Sterilisations- und Abfüllzeiten
  • Lückenloses Monitoring: Für sichere und reproduzierbare Überwachung der CIP- und SIP-Prozesse
  • Reduzierter Reinigungsaufwand: Weniger anfällig für Verunreinigungen sowie leichter zu reinigen
  • Plug & Play: Nach Installation keine separate Kalibrierung notwendig
  • Hygienische Sicherheit: Keinerlei Einbauten oder Verengungen im Messrohr 
  • Höchste Zuverlässigkeit: Unempfindlich gegen Vibrationen und magnetische oder elektrische Störungen
  • Einfache Validierung: Durch digitales Monitoring und simple Bauform (Rohr)
  • Verlängerte Produktionszeiten: Durch Kombination von FLOWave und Robolux

Bei der Herstellung von Infusionslösungen spielt Produktsicherheit eine entscheidende Rolle. Besonders ernst nimmt dies einer der führenden Anbieter von Infusionen, klinischer Ernährung, Arzneimitteln und Medizinprodukten aus Hessen. Um ein Höchstmaß an Produktsicherheit zu erreichen, können nur die modernsten Durchflussmesssysteme zum Einsatz kommen. In einem Feldtest wurde deshalb eine neue Bürkert-Technologie in der Versorgungsleitung einer Abfüllanlage für Infusionsbeutel installiert.

Durchflussmesssysteme ohne Ausfälle und Messabweichungen

FLOWave flowmeter

Entscheidend für Durchflussmesssysteme ist, dass diese in jeder Anwendung langfristig ohne Ausfälle und vor allem ohne Messabweichungen funktionieren – und das selbst unter härtesten Praxisbedingungen. Auch die genaue Durchflussmessung von CIP-Medien ist entscheidend. Bisher musste allerdings auf teure und hygienisch oftmals nicht einwandfreie Verfahren zurückgegriffen werden, um hohe Ansprüche an die Messgenauigkeit zu erfüllen. Der neu entwickelte Durchflussmesser FLOWave ändert das.

Zuverlässige und reproduzierbare Überwachung von CIP- und SIP-Prozessen

Das Durchflussmessgerät zeichnet sich besonders durch eine einfache Konstruktionsweise ohne Einbauten von Sensorelementen im Messrohr aus und ist strömungstechnisch gesehen nur ein Rohr. Es übt deshalb keinerlei Einfluss auf den Prozess und das durchfließende Produkt aus und kann wie jede andere Rohrstrecke betrachtet werden. Bei einer Nennweite von 50 mm wiegt FLOWave nur rund vier Kilogramm und kann leicht von einer Person montiert oder ausgetauscht werden.

Damit wird nicht nur eine kostensparende Alternative zu bisherigen Messsystemen geboten. Zusätzlich sinkt beispielsweise der Reinigungs- und Sterilisationsaufwand. Schon jetzt ist eine gleichzeitige Messung von Volumendurchfluss und Temperatur möglich. Für die Zukunft werden weitere Messwerte wie Dichte und Massendurchfluss ergänzt und es erfolgt eine Validierung für alle Flüssigkeiten.

„FLOWave ist nicht nur ein Durchflussmesser, sondern ein völlig neuartiges Instrument für die Qualitätssicherung.“ - Verantwortlicher Projektingenieur auf Kundenseite

Steigerung der Anlageneffizienz mit FLOWave

Im Praxistest konnte sich der Kunde schnell von der uneingeschränkten Eignung und den Vorteilen von FLOWave überzeugen. Die zuverlässige und reproduzierbare Überwachung von CIP- und SIP-Prozessen machte eine Identifizierung von Optimierungspotenzialen bereits nach kürzester Zeit möglich. Mit der exakten Messung von Durchfluss und Temperatur und der einfachen Konstruktionsweise konnte die Reinigung und Sterilisation effizienter gestaltet und die Anlageneffizienz gesteigert werden. Der Durchflussmesser FLOWave ist dadurch nicht nur ein Messsystem, sondern ein Werkzeug zur Qualitätssicherung und -optimierung. Durch seinen Einsatz gewann der Anwender am Ende sogar Abfüllzeit hinzu.

„Ich hätte vorher nie gedacht, dass wir echte Abfüllzeit dazugewinnen.“ - Verantwortlicher Projektingenieur auf Kundenseite

Deutlich reduzierte Spülzeiten in der Abfüllanlage

FLOWave flowmeters and Robolux valve interfaces

Auch eine komplette Systemlösung zur Durchflussmessung wird von Bürkert angeboten. In einer neuen Abfüllanlage von Infusionslösungen werden dazu drei FLOWave-Durchflussmessgeräte und Robolux-Ventilknoten verbaut. Letztere benötigen weniger Bauraum als herkömmliche Ventilknoten und haben ein kleineres Innenraumvolumen. Zusätzlich gibt es keine Toträume in diesen Mehrfach-Ventilknoten. Das sorgt für deutlich reduzierte Spülzeiten pro Ventilknoten und Tag.

Weitere Informationen, technische Daten und das aktuelle Datenblatt finden Sie hier:

Typ 8098

FLOWave SAW-Durchflussmesser

Typ 8098
  • Ohne jegliche Teile im Messrohr, kompakt, geringes Gewicht und niedriger Energieverbrauch
  • Konform zu hygienischen Anforderungen, CIP-/SIP-fähig
  • Ideal für Flüssigkeiten mit niedriger oder keiner Leitfähigkeit
  • Digitale Kommunikation, Parametrierung über Communicator, Display und Wi-Fi
  • Optional: ATEX-Zertifizierung, II 3G/D

Den vollständigen Best Practice Bericht finden Sie hier:

FLOWave Innovativer Durchflussmesser für mehr Produktivität Best Practice

Flyer Best Practice Innovativer Durchflussmesser für mehr Produktivität

299.3 KB

Formular

Kontakt Vertrieb

Haben Sie Interesse oder Fragen? -  Dann kontaktieren Sie unser Sales Team.

Vergleichsliste