Link per E-Mail teilen
Es wurden nicht alle notwendigen Felder befüllt.
E-Mail senden
Zwei weiße Sprechblasen
Individuelle Lösungen

Sie möchten eine individuelle Lösung mit uns gemeinsam entwickeln und realisieren?

 Beratung

 E-Mail

Bürkert - Immer in Ihrer Nähe
Büro /23
  • Niederlassung
  • Hauptsitz
  • Systemhaus
  • Distributor
  • Büro
  • Produktion
  • Logistikzentrum
bürkert
 

Intelligente, automatisierte Oxidationsluftdosierung sorgt für reproduzierbare und zeitsparende Trinkwasseraufbereitung

Automatisierte Oxidationsluftdosierung bei der Trinkwasseraufbereitung in Zusammenarbeit mit den Wassserwerken Everswinkel

Drucken
Typ 8712
Massendurchflussregler für Gase (MFC)

Success Story: Wasserwerk Everswinkel

In vielen Wasserwerken erfolgt die Zudosierung der Oxidationsluft manuell über einfache, mechanische Ventile. Ein erfahrener Wassermeister kann auf diesem Weg zweifelsfrei die Qualität des Trinkwassers gewährleisten – seine Vorgehensweise lässt sich aber weder nachvollziehen noch dokumentieren.

Bei schwankender Zusammensetzung bzw. Menge des Trinkwassers ist zudem ein aufwändiges manuelles Nachregeln erforderlich.

Die so genannte „Oxidatorbox“ arbeitet auf der Basis eines leistungsfähigen, flexibel konfigurierbaren Mass Flow Controllers. Die kompakte Systemlösung kann die zur Oxidation erforderliche Gasmenge in Abhängigkeit von unterschiedlichen Prozessparametern automatisch so regeln, dass optimale Ergebnisse bei möglichst geringem Gasverbrauch erzielt werden. Neben einer jederzeit konstanten Wasserqualität und dokumentierten, nachvollziehbaren Prozessabläufen, bietet die automatisierte Oxidationsluftdosierung so auch handfeste wirtschaftliche Vorteile durch niedrigeren Sauerstoffverbrauch bzw. den optimierten Betrieb der Kompressoren bei der Zudosierung von Luft.

application/pdf

Success Story Wasserwerk Everswinkel

Flyer Best Practice - Entwicklung einer anschlussfertigen Lösung zur automatisierten Oxidationsluftdosierung für das Wasserwerk Everswinkel.

Dokument herunterladen

Typ 8626

Massendurchflussregler für Gase (MFC)

Typ 8626
  • Nenndurchflussbereiche von 20 lN/min bis zu 1500 lN/min
  • Hohe Mess- und Wiederholgenauigkeit
  • Kurze Ausregelzeiten
  • Schutzklasse IP65
  • Optional: Feldbus-Schnittstelle

Typ 8712

Massendurchflussregler für Gase (MFC)

Typ 8712
  • Nenndurchflussbereiche von 0,010 lN/min bis 80 lN/min
  • Hohe Mess- und Wiederholgenauigkeit
  • Sehr kurze Ausregelzeiten
  • Schutzart IP65
  • Optional: Feldbus-Schnittstelle

application/pdf

Auslegungsblatt Gasdosier- und Regelsystem

Gasdosier- und -regelsysteme für die Wasseraufbereitung Typ 8615

Dokument herunterladen

Kontakt Vertrieb

Haben Sie Interesse oder Fragen? -  Dann kontaktieren Sie unser Sales Team.

zum Formular

Vergleichsliste