Link per E-Mail teilen
Es wurden nicht alle notwendigen Felder befüllt.
Neugierig?

Entdecken Sie unsere vielfältigen Stellenangebote

Jetzt bewerben!

Bürkert - Immer in Ihrer Nähe
Büro /23
  • Niederlassung
  • Hauptsitz
  • Systemhaus
  • Distributor
  • Büro
  • Produktion
  • Logistikzentrum
bürkert
 

Komm lass 'n bisschen noch zusammen bleiben

Drucken

Von Laura Ulm und Nina Burkert | 17.07.2018

Unter dem Motto der Fußballweltmeisterschaft fand am 11.Juli 2018 das alljährige Bürkert Sommerfest mit Public Viewing auf dem Campus in Criesbach statt. Mühevoll war der Campus an diesem Abend ganz im Stil der WM dekoriert. Girlanden und fußballerische Accessoires zierten die Tische und Bäume des Bürkert Campus. Im Fokus stand das Zusammensein der Mitarbeiter und dabei das Spiel Kroatien gegen England zu verfolgen. Das Sommerfest ist immer eine gute Gelegenheiten auch Mitarbeiter aus den anderen Werken wiederzusehen und sich auszutauschen.

Für das leibliche Wohl wurde bestens gesorgt. Bei leckeren Speisen wie Panini, Pasta und Pizza sowie leckerem Eis konnte man den Abend gemeinsam ausklingen lassen. Musik lockerte derweil die Stimmung auf.  Nicht nur die Dekoration war ein Hingucker. Die Food Trucks machten alles drum herum noch ansehnlicher. Um das Public Viewing vollkommen abzurunden, durfte auch ein kühles Bier und ein Aperol Sprizz nicht fehlen. Kleinere Snacks machten den Abend perfekt. Auch das Wetter hielt einigermaßen stand und so konnte man es sich draußen auf  den Sonnenliegen bequem machen. Um sich die Zeit bis zu dem Spiel zu vertreiben, konnte man sich beim Tischkickern und Torwand schießen auspowern.

Dann hieß es Anpfiff: Das Halbfinale der WM 2018 war in vollem Gange und die Mitarbeiter waren voller Spannung und mit Euphorie dabei. Besonders konnten sich unsere kroatischen Mitarbeiter an diesem Abend freuen, denn die Mannschaft schaffte den Einzug in das große Finale der Weltmeisterschaft mit einem Sieg in der Nachspielzeit. Auch nach der Partie saßen die Mitarbeiter zusammen und diskutierten sicherlich noch über 1-2 Spielzüge des Spiels. Alles in allem war es ein rundum gelungener Abend, der sicherlich im nächsten Jahr wiederholt wird.

 

Autor: Nina Burkert

Ausbildungsberuf: Technische Produktdesignerin
Alter: 19
Hobbys: Schwimmen, Freunde treffen
Wohnort: Steinkirchen
Lieblingsessen in der Kantine: Linsen mit Spätzle
Musikgeschmack / Lieblingsbands: Charts

Vergleichsliste