Link per E-Mail teilen
Es wurden nicht alle notwendigen Felder befüllt.
E-Mail senden
Bürkert - Immer in Ihrer Nähe
Büro /23
  • Niederlassung
  • Hauptsitz
  • Systemhaus
  • Distributor
  • Büro
  • Produktion
  • Logistikzentrum
bürkert
 

Ausgelernte Azubis hautnah: Arbeiten als ausgelernte technische Produktdesignerin bei Bürkert

Drucken

Von Sally Peterson und Stefan Egner | 27.11.2020

Weiter geht es mit unserer Serie „Ausgelernte Azubis hautnah“. Für diesen Artikel habe ich Linda Karle interviewt, die im Jahr 2017 ihre Ausbildung als Technische Produktdesignerin begonnen hat und seit diesem Jahr ausgelernt ist. Während ihrer Zeit bei Bürkert hat Linda viele Eindrücke gesammelt und an Erfahrungen gewonnen, doch lest am besten selbst was sie zu berichten hat.

Was waren besondere Erlebnisse oder Highlights während deiner Ausbildung?

Besonders gut fand ich gleich am Anfang die Einführungswoche, da ich viele neue Eindrücke gewonnen habe. Ebenfalls waren die Teambuilding- Schulungen und der Azubitag immer mit viel Spaß verbunden und sind mir in Erinnerung geblieben. Die Übergabe vom unbefristeten Arbeitsvertrag war für mich ebenfalls ein großes Highlight, an diesem Tag habe ich das Kapitel Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und bin gleichzeitig mit Freude in das Arbeitsleben gestartet.

Wieso hast du dich für eine Ausbildung bei Bürkert entschieden?

Ich habe ein Praktikum bei Bürkert absolviert, dabei hat mir der Beruf und das Unternehmen gut gefallen. Des Weiteren habe ich von meinen Freunden viel Positives von Bürkert als Arbeitgeber gehört, daraufhin habe ich mich beworben.

Würdest du Deine Ausbildung nochmal bei Bürkert machen?

Ja, ich würde meine Ausbildung nochmal bei Bürkert machen. Ich fand es sehr gut, dass man im Betrieb Schulungen und Unterstützung erhalten hat. Dadurch ist mir der Stoff in der Berufsschule leichter gefallen. Ebenfalls fand ich die Prüfungsvorbereitung für die Abschlussprüfung sehr hilfreich.

Durch den Abteilungsdurchlauf habe ich viele Kollegen aus den unterschiedlichsten Bereichen kennengelernt und habe dadurch nach meiner Ausbildung viele Ansprechpartner.

In welchem Bereich arbeitest du? Was ist Deine Aufgabe bei Bürkert nach deiner Ausbildung?

Ich bin in der Betriebsmittelkonstruktion angestellt. Neben der Konstruktion von kleineren Vorrichtungen, unterstütze ich die Konstrukteure bei Neukonstruktionen und Formänderungen. Außerdem erstelle ich Zeichnungen, Stücklisten und Bestelllisten.

Wie hast du es dir vorgestellt wie es wird, wenn du ausgelernt bist und wie ist es jetzt wirklich?

Vor der Übernahme in meinen Bereich hatte ich Bedenken, ob ich den Ansprüchen von dem Bereich gerecht werden kann und ob ich gut aufgenommen werde. Doch diese Bedenken wurden mir während der Einarbeitungsphase schnell genommen.

Wie schnell hast du dich in deinem Job eingearbeitet? Wie war das Jobtraining für dich?

Dadurch, dass ich meine Ausbildung von 3,5 Jahre auf 3 Jahre verkürzt habe, bin ich aktuell noch in der Einarbeitungsphase. In der Einarbeitungsphase bin ich mittlerweile seit drei Monaten und kann meinen täglichen Aufgaben nachgehen.

Was gefällt dir an deinem Job bzw. deinem Bereich besonders gut?

Mir macht es Spaß mich in die vielfältigen Aufgaben rein zu denken, da ich bereits an komplexen Themen arbeite. Ebenfalls finde ich es gut, dass man in dem Bereich Betriebsmittelkonstruktion den kompletten Ablauf, von der Konstruktion der Kunststoffspritzform bis hin zum fertigen Produkt, sieht.

Welche Tipps hast du für uns Azubis, wie man sich schnell in einem neuen Team integrieren kann?

Da ich durch den Abteilungsdurchlauf daran gewöhnt bin mich in neue Bereiche zu integrieren, wusste ich was mich erwartet. Man braucht am Anfang ein wenig Zeit sich einzugewöhnen und alle KollegenInnen kennen zu lernen, die nötige Zeit gibt einem der Bereich aber gerne. Auf jeden Fall braucht man keine Angst davor zu haben, da niemand einem „den Kopf abreißt“.

Autor: Sally Peterson

Ausbildungsberuf: Technische Produktdesignerin
Alter: 21
Hobbys: Reiten
Wohnort: Bretzfeld
Lieblingsessen in der Kantine: Currywurst mit Pommes
Musikgeschmack / Lieblingsbands: Hip-Hop

Vergleichsliste