Link per E-Mail teilen
Es wurden nicht alle notwendigen Felder befüllt.
E-Mail senden
Bürkert - Immer in Ihrer Nähe
Büro /22
  • Niederlassung
  • Hauptsitz
  • Systemhaus
  • Distributor
  • Büro
  • Produktion
  • Logistikzentrum
bürkert
 

Blick hinter die Kulissen: Betriebsrestaurant Genuss und Harmonie Criesbach

Von Ines Beetz | 23.11.2021

In dieser neuen Serie gewähren wir euch ein Blick hinter die Kulissen in den verschiedensten Bereichen: Wir Bürkert Mitarbeiter/-innen und Gäste von Bürkert werden täglich im Betriebsrestaurant mit einer tollen Auswahl an Menüs versorgt - Was sich alles hinter den Kulissen abspielt und wie viel Arbeit dahintersteckt, durfte ich mir genauer anschauen.

Das Küchenteam beginnt morgens um 6:00 Uhr. Ab 7:00 Uhr durfte ich zum Helfen dazukommen. Zuerst habe ich einen Kochmantel erhalten und musste meine Hände waschen. Dann erhielt ich eine kleine Einführung in die Küche.

Es gibt klare Rollenverteilungen und jeder weiß was er zu tun hat. Zwei Teammitglieder der Küche kümmern sich um die Lager, das Geschirr und um die Anlage des Restaurants. Zwei weitere Mitarbeiter bereiten die Salate für die Salat-Bar zu.

Nicht nur in Criesbach gibt es die Möglichkeit das Essen von Genuss und Harmonie zu erhalten. Auch im Werk Ingelfingen und Öhringen gibt es ein Betriebsrestaurant.

Genuss und Harmonie kocht immer mit frischen Produkten und Zutaten. Drei Mal in der Woche wird Obst, Gemüse und Molkereiprodukte angeliefert. Fleisch und Wurst bringt der Lieferant zwei Mal in der Woche.

Neben der Küche gibt es einige Lager wo die Lebensmittel verstaut werden:

-          Gemüselager                                   - Trockenlager

-          Tiefkühllager                                    - Wurst/ Fleisch Lager

-          Molkereiproduktelager                - Getränkelager

Es gibt eine große Auswahl an Brötchen, Fladenbrot, Croissants, Brezeln und vielem mehr, diese werden vom Küchenteam morgens frisch zubereitet. Zur gleichen Zeit beginnt der Koch mit dem Mittagessen. Am Tag als ich helfen durfte, gab es mittags Kartoffelgratin. Also wurden die Kartoffeln mit Hilfe von Küchengeräten gehobelt und in einem sehr großen Kochtopf mit der Sahnesoße vermischt.

Nachdem das Kartoffelgratin fertig vorgekocht war, durfte ich es in Behälter abfüllen für die Essensausgabe. In der Zeit zwischen dem Abfüllen und der Essensausgabe, kam das Gratin in einen Warmhalteofen.

In der Küche Criesbach wird das Essen für Ingelfingen und Öhringen mitgekocht. Insgesamt sind das jeden Tag etwa zwischen 400 bis 450 Portionen, die gekocht werden. Das vorgekochte Essen wird dann abgeholt und in die anderen Betriebsrestaurants der Werke gebracht. Dort wird das Essen dann fertiggekocht und kann an der Ausgabe ausgegeben werden.

Unser Betriebsrestaurant achtet darauf, dass so gut wie nichts entsorgt werden muss. Deshalb werden überflüssige Gemüseanteile etc. verkocht und zum Beispiel Soßen gemacht oder anders wiederverwertet.

Unser Betriebsrestaurant hat auch eine App. Dort können wir Mitarbeiter den Essensplan der aktuellen Woche einsehen. Außerdem kann man dort das Essen bewerten. Das Küchenteam freut sich dort über konstruktive Bewertungen.

Fazit: Ich kann nur meinen vollsten Respekt aussprechen, was dort geleistet wird. Ich war total fasziniert in welchen Mengen dort gekocht wird. Vielen Dank für die tolle Arbeit, das gute Essen und dass ich dabei sein durfte!

Autor: Ines Beetz

Ausbildungsberuf: Technische Produktdesignerin
Alter: 18
Hobbys: Saxophon spielen
Lieblingsessen in der Kantine: Schnitzel mit Pommes

Vergleichsliste