Link per E-Mail teilen
Es wurden nicht alle notwendigen Felder befüllt.
Bürkert - Immer in Ihrer Nähe
Büro /23
  • Niederlassung
  • Hauptsitz
  • Systemhaus
  • Distributor
  • Büro
  • Produktion
  • Logistikzentrum
bürkert
 

Bonjour tout le monde

Drucken

Von Lea Link | 29.03.2018

Wie auch unsere Vorgänger, haben wir im dritten Lehrjahr die Möglichkeit erhalten, ein zweiwöchiges Praktikum in einer unserer Niederlassungen zu machen. Janina, Katharina und mir war schnell klar, dass wir zu unserem Produktions- und Vertriebsstandort nach Triembach ins schöne Elsass möchten.

C'est parti – Es geht los
Das erste „Unglück“ ist uns schon auf der Fahrt nach Triembach passiert. Unser Navi war auf „ohne Autobahn“ eingestellt, sodass wir quer durch die Landschaft gefahren sind, was uns natürlich ziemlich viel Zeit und Nerven kostete. Nach unserer Ankunft bekamen wir dann erstmal eine Werksführung und lernten unsere neuen Kollegen kennen. Anfangs machten wir uns ziemlich viele Gedanken, ob es mit der Verständigung und der Zusammenarbeit klappen würde. Jedoch waren all diese Sorgen umsonst! Jeder von uns war einem anderen Team zugeteilt, wodurch wir alle ganz unterschiedliche Aufgaben zu erledigen hatten.

Loisirs – Freizeit
Was uns positiv überraschte, war das vielfältige Angebot an Freizeitaktivitäten, die dort von der Firma angeboten wurden. Wir haben uns schließlich für Volleyball und Klettern entschieden. Außerhalb der Arbeit lernten wir unsere Kolleginnen und Kollegen noch besser kennen. An einem Abend luden sie uns auf den besten Elsässer Flammkuchen ein. Und es war der beste Flammkuchen!

Am Wochenende besuchten wir Straßbourg. Mit dem Aufstieg der Kathedrale war unser Sportprogramm für diesen Tag abgeschlossen. Auf der Hohkönigsburg konnten wir unser Wissen über das Elsass erweitern. Die gemeinsamen Abende, die wir mit Baguette, Käse, Wein und Kartenspiele verbrachten, haben uns drei sehr zusammengeschweißt.

Hôtel – Hotel
Untergebracht waren wir in einem kleinen Haus in Dieffenbach, nicht weit von Triembach entfernt. Die „la mansion de bleue“ besitzt viel Charme und Flair. Eine Besonderheit dort ist die große Auswahl an selbstgemachten Marmeladen zum Frühstück. Direkt gegenüber befindet sich das dazugehörige Restaurant „Le Huhnerstall“. Dort kann man sehr gut essen gehen, weshalb wir es jedem empfehlen würden, der in der Nähe ist.

Bilan - Fazit
Wir sind von unserem Praktikum sehr begeistert und würden es jederzeit wieder machen. Durch unsere Kollegen und die tollen Angebote, war der Aufenthalt sehr abwechslungsreich, spannend und lehrreich. Leider gingen die Tage viel zu schnell vorbei.

Autor: Lea Link

Ausbildungsberuf: Technische Produktdesignerin
Alter: 19 Jahre
Hobbys: Reiten
Wohnort: Niedernhall

Vergleichsliste