Link per E-Mail teilen
Es wurden nicht alle notwendigen Felder befüllt.
E-Mail senden
bürkert
 

Bürkert Fußballturnier 2022

Von Nico Huber | 07.07.2022

Das traditionelle jährliche Bürkert Fußballturnier konnte endlich wieder stattfinden. Nachdem ein Fußballturnier 2020 und 2021 nicht möglich war, war es am 01. Juli 2022 endlich wieder soweit. Zwölf zusammengestellte Teams aus verschiedensten Bereichen und Tochterfirmen duellierten sich, wie jedes Jahr, um den Bürkert-Wanderpokal. Für besondere Defensivleistungen, also für das Team mit den wenigsten Gegentoren, gab es den Uwe-Lorenz-Wanderpokal.

GRUPPE A: WZB/SYH | Werk 3 | Werk 6 | Werk 2 | CQ-United | Bildungszentrum

GRUPPE B: F&E | Werk 1 | Studenten & Azubis | Energie Kopfnuss | BDG | ZTO

Für einen sauberen Ablauf und eine gute Organisation sorgt traditionell das Gewinnerteam des Vorjahrs. In diesem Fall war es das Gewinnerteam von 2019, Werkzeugbau/Systemhaus (WZB/SYH).

Gespielt wurde in einer Gruppenphase mit KO-System. Die ersten beiden jeder Gruppe spielten im Halbfinale um den Einzug ins Finale, während die niedriger platzierten Teams gegen das jeweils gleichplatzierte (nur bis Platz 4) der anderen Gruppe in einem Entscheidungsspiel antrat. So entstand eine genaue Rangliste aller Mannschaften, trotz zwei verschiedener Gruppen. Ein Spiel dauerte zehn Minuten, während fünf Feldspieler und ein Torwart pro Team gleichzeitig auf dem Feld waren.

Gruppenphase

Während der Ball in Gruppe A in 15 Spielen 21 Mal im Tor landete, war in Gruppe B ein Torfestival geboten. Ganze 49 Tore fielen in 15 Partien.

 

In Gruppe A sicherte sich das Team Bildungszentrum ohne ein einziges Gegentor knapp den Gruppensieg und zog mit 11 von 15 möglichen Punkten ins Halbfinale ein. Knapp dahinter folgte Team Werk 6, die nur ein Punkt hinter Team Bildungszentrum abschlossen und ebenfalls im Halbfinale standen. Während Team Werk 2 knapp am Weiterkommen scheiterte, spielten der Vorjahrsgewinner (2019) Team WZB/SYH und Team CQ-United um Platz 4, wobei sich Team WZB/SYH knapp durchsetzt. Das Schlusslicht bildete Team Werk 3.

In GruppeB setzte sich Team ZTO hochverdient mit fünf Siegen aus fünf Spielen und ohne Gegentor durch. Team BDG folgte ZTO als Gruppenzweiter ins Halbfinale, während Team F&E durch eine Niederlage gegen BDG Dritter wird. Team Studenten & Azubis holte zwei Siege und schloss damit als Vierter ab. Durch einen Sieg gegen Team Energie Kopfnuss, sicherte sich Team Werk 1 den fünften Platz und schickte seine Gegner, die als einzige Mannschaft am Abend keinen Punkt einfahren konnten, auf den letzten Platz.

 

 

KO-Phase

Zunächst wurden die Finalteilnehmer ermittelt, indem die zwei Halbfinalspiele gespielt wurden. Dabei setzten sich beide Gruppensieger jeweils knapp durch. Team Bildungszentrum siegte über Team BDG mit 1:0. Team ZTO und Werk 6 trennten sich zunächst 0:0, weshalb ein 9-Meter-Schießen die Entscheidung bringen musste. Dabei setzte sich ZTO knapp mit 5:4 durch.

 

9-Meter-Schießen um den Finaleinzug: ZTO setzte sich durch.

Bevor das Finale gespielt wurde, mussten die anderen Platzierungen ermittelt werden. Dazu wurde bei Platz 12 - 9 lediglich die Punktzahl und Tordifferenz aus der Gruppenphase gewertet. 

Platz 8 - 5 wurde dann in einem 9-Meter-Schießen ausgespielt. Dazu spielten die beiden Gruppenvierten gegeneinander um Platz 7 und die beiden Gruppendritten um Platz 5. Zwei knappe Duelle brachten dann die Entscheidung. Vorjahrsgewinner WZB/SYH verlor gegen Team Studenten & Azubis im Spiel um Platz 7 und belegten somit den 8. Platz. In Spiel um Platz 5 setzte sich Team Werk 2 gegen Team F&E durch. Um auch noch den 3. Platz zu ermitteln, spielten beide Halbfinalverlierer gegeneinander. Hier setze sich Werk 6 mit 1:0 gegen BDG durch.

Schlussendlich wurde dann das Finale gespielt. In der 6. Minute erzielte ZTO das erlösende 1:0 und stellte damit die Weichen in Richtung Sieg. Nur kurz darauf, in der 8. Minute, erhöhte die Bürkert-Tochterfirma auf 2:0 und sicherte sich somit den Turniersieg.

 

2. Platz: Team Bildungszentrum

 

Abschlusstabelle

Platz

Team

Platz

Team

1.

ZTO

7.

Studenten & Azubis

2.

Bildungszentrum

8.

WZB/SYH

3.

Werk 6

9.

CQ-United

4.

BDG

10.

Werk 1

5.

Werk 2

11.

Werk 3

6.

F&E

12.

Energie Kopfnuss

 

Team ZTO sicherte sich somit nicht nur den Bürkert-Wanderpokal, sondern erhielt gleichzeitig auch noch den Uwe-Lorenz-Wanderpokal, da sie durch das ganze Turnier ohne auch nur ein einziges Gegentor zu kassieren marschiert sind.

 

1. Platz und damit Turniersieger: Team ZTO

 

Für Musik sorgte die Band Keep Alive

 

Somit ging ein weiteres Bürkert-Turnier zu Ende. Ohne Verletzte, dafür mit viel Spaß war das Turnier wieder ein voller Erfolg. Team ZTO hat nun die Aufgabe, das Turnier 2023 zu organisieren und den Titel zu verteidigen.

Autor: Nico Huber

Ausbildungsberuf: Technischer Produktdesigner
Alter: 19
Hobbys: Fußball spielen
Lieblingsessen in der Kantine: Schnitzel mit Pommes

Vergleichsliste