Link per E-Mail teilen
Es wurden nicht alle notwendigen Felder befüllt.
E-Mail senden
Bürkert - Immer in Ihrer Nähe
Büro /23
  • Niederlassung
  • Hauptsitz
  • Systemhaus
  • Distributor
  • Büro
  • Produktion
  • Logistikzentrum
bürkert
 

Hoch die Hüte: Graduierungsfeier zum Bachelor

Von Lea Schmierer | 21.01.2020

Endlich geschafft! Im Dezember 2019 fand die Graduierungsfeier für uns Studierende der DHBW Mosbach statt. Mit dieser offiziellen Veranstaltung wird das Bachelorstudium abgeschlossen, man erhält die Zeugnisse und die Bachelorurkunde wird überreicht. Auch ich durfte mein dreijähriges Studium zur Wirtschaftsingenieurin bei dieser Graduierungsfeier abschließen – was für ein tolles Gefühl.

Neben uns Studenten nahmen an der Graduierung unsere Eltern, Firmenvertreter und weitere Personen teil. Wer im Mittelpunkt steht, das konnte man ganz klar an unseren festlichen Roben erkennen: gekleidet in Tallar (Mantel) und Barett (Hut) waren wir frisch gebackenen Bacheloranden nicht zu übersehen. Nach der Zeugnisübergabe wurden – wie man das aus den Filmen kennt – die Hüte geworfen.

 

Anschließend fand die Preisverleihung des Preises „Wirtschaft und Ethik“ von der gleichnamigen Stiftung statt. Dieser Preis hat zum Ziel, ethisches Denken und Handeln der Studenten zu fördern. Ausgezeichnet wurde diejenige Bachelorarbeit, die sich mit dem Thema „Wirtschaftliches Handeln unter Einhaltung ethischer Normen“ am besten auseinandersetzt und dabei beschreibt, wie ein solches Handeln konkret zu definieren wäre. Da ich mich für den Preis beworben hatte, bestand die kleine Chance, diesen Preis zu gewinnen. Angesichts der Vielzahl der Studenten, die diesen Preis hätten bekommen können, war die Wahrscheinlichkeit, jedoch eher gering. Umso mehr habe ich mich deshalb gefreut, als der Stiftungsvorsitzende bei der Verkündung des Preisträgers meinen Namen sagte und mir zum Preis gratulierte. J

Dass ich den Preis „Wirtschaft und Ethik“ für meine Bachelorarbeit verliehen bekam, freut mich sehr und es macht mich stolz, mein Studium mit diesem krönenden Ereignis abschließen zu können.

Wie es nun bei mir weitergeht? Bürkert hat mir eine super Möglichkeit angeboten. Da ich gerne mehr über unsere Produkte lernen und mein technisches Wissen ausbauen möchte, wurde ein Einarbeitungsprogramm für mich konzipiert. So kann ich nun für 1,5 Jahre verschiedene Bereiche des Unternehmens noch besser kennenlernen und dort viele Erfahrungen sammeln, bevor ich mich endgültig für eine Richtung entscheide.

Bildnachweis: www.mosbach.dhbw.de

Autor: Lea Schmierer

Ausbildungsberuf: Wirtschaftsingenieurwesen – Internationales Technisches Vertriebsmanagement
Alter: 23
Hobbys: Freunde treffen, Sport
Wohnort: Bieringen

Vergleichsliste