Link per E-Mail teilen
Es wurden nicht alle notwendigen Felder befüllt.
E-Mail senden
Bürkert - Immer in Ihrer Nähe
Büro /23
  • Niederlassung
  • Hauptsitz
  • Systemhaus
  • Distributor
  • Büro
  • Produktion
  • Logistikzentrum
bürkert
 

Sozialpädagogische Woche

Drucken

Jedes Jahr findet für die Auszubildenden und DH-Studierenden im zweiten Ausbildungsjahr eine sozialpädagogische Woche statt. Hier finden Seminare zu den Themen Gruppenarbeit und Präsentationstechniken statt, wobei das frisch erlernte Wissen zum Abschluss in Form eines Gruppenreferats gefestigt wird. Das jeweilige Thema konnte dabei aus mehreren frei gewählt werden.

Unternehmen der Zukunft
Da gerade uns jungen Mitarbeitern die Zukunft von Bürkert und folglich auch die unseres Arbeitsplatzes interessiert, entschieden wir uns für das Thema „Unternehmen der Zukunft“. Anhand unseres bisherigen Kenntnisstandes und Überlegungen, was die Zuhörer interessieren könnte, stellten wir eine Gliederung auf, die grob in einem allgemeinen Part und einem Bürkert-spezifischen Abschnitt untergliedert war. Nach der Gestaltung eines Plakats und Flip-Charts stand innerhalb von 1,5 Tagen eine Präsentation als abschließendes Highlight der Woche an: vorgetragen vor sämtlichen Ausbildungsbeauftragten, allen anderen Kursteilnehmern und weiteren Interessierten.

Präsentation Geschäftsführung
Von den positiven Reaktionen auf unseren Vortrag waren wir sehr überrascht. Vor allem, als Geschäftsführer Gerhard Koch uns spontan einlud, die Präsentation vor der Geschäftsleitung zu wiederholen. Nervös und gespannt was uns erwarten würde, folgten wir der Einladung. Alle Mitglieder der Geschäftsleitung begrüßten uns und unsere anfängliche Nervosität verflog in lockerer Atmosphäre. Auch hier waren die Reaktionen durchweg positiv und wir kamen anschließend ins Gespräch. Das Treffen war für uns eine tolle Erfahrung und eine ganz besondere Form der Anerkennung.

Teamwork
Neben den Präsentationen wurde in der Woche auch das Thema Teamwork ganz groß geschrieben. So mussten wir es beispielsweise in Teams schaffen, dass ein rohes Ei einen Fenstersturz in ganzen Stücken überlebt und ein Zelt mit verbundenen Augen aufbauen. Gerade das Zeltaufbauen klappte nur, wenn sich alle gegenseitig vertrauten und miteinander kommunizierten.

Die sozialpädagogische Woche war für uns teilnehmenden 40 Azubis und Studenten eine Zeit voller neuer Erfahrungen und ganz viel Spaß.

Markus Wirth

  

  

Vergleichsliste