Link per E-Mail teilen
Es wurden nicht alle notwendigen Felder befüllt.
E-Mail senden
Newsletter Icon
Was gibt's Neues?

Mit dem Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben

Jetzt anmelden

Bürkert - Immer in Ihrer Nähe
Büro /23
  • Niederlassung
  • Hauptsitz
  • Systemhaus
  • Distributor
  • Büro
  • Produktion
  • Logistikzentrum
bürkert
 

Gase bei der Wasseraufbereitung optimal dosieren

Trinkwasser wird häufig mit Hilfe unterschiedlicher Gase aufbereitet.

Ein ausreichender Sauerstoffgehalt ist beispielsweise für die Korrosionsvermeidung und Stabilität im Versorgungsnetz relevant; führt man Kohlendioxid zu, lassen sich zu hohe pH-Werte senken oder korrosive Wasser aufhärten. Eine exakte Dosierung dieser Gase ist also der Garant für eine konstante Wasserqualität, erhöht aber gleichzeitig auch die Wirtschaftlichkeit, weil Überdosierungen vermieden werden. Mit dem Gas-Dosier- und Regelsystem Typ 8615 hat Bürkert für die Wasseraufbereitung eine praxisgerechte Lösung geschaffen.

Pressemitteilung:

Presseartikel
Wie kann man Gase bei der Wasseraufbereitung optimal dosierenWie kann man Gase bei der Wasseraufbereitung optimal dosieren

Trinkwasser wird häufig mit Hilfe unterschiedlicher Gase aufbereitet. Ein ausreichender Sauerstoffgehalt ist beispielsweise für die Korrosionsvermeidung und Stabilität im Versorgungsnetz relevant; führt man Kohlendioxid zu, lassen sich zu hohe pH-Werte senken oder korrosive Wasser aufhärten.

Vergleichsliste