Link per E-Mail teilen
Es wurden nicht alle notwendigen Felder befüllt.
Newsletter Icon
Was gibt's Neues?

Mit dem Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben

Jetzt anmelden

Bürkert - Immer in Ihrer Nähe
Büro /23
  • Niederlassung
  • Hauptsitz
  • Systemhaus
  • Distributor
  • Büro
  • Produktion
  • Logistikzentrum
bürkert
 

Langlebig, geräuschlos und energiesparend - Ventile mit Kick and Drop-Elektronik

Geräuschloser Betrieb und elektromagnetische Verträglichkeit

Drucken

Um Fluide automatisiert zu schalten, sind Ventile mit elektromagnetischen Aktoren weit verbreitet. Damit die Spulen der Magnete hohe Anzugskräfte entwickeln und dabei wenig Energie benötigen, wird die Spule zumeist über eine Elektronik angesteuert. Üblicherweise wird hierbei die Pulsweitenmodulation eingesetzt, diese Technologie stellt aber eine EMV-Störquelle dar. Zudem erzeugt sie Geräusche, die aufgrund ihrer Frequenz als unangenehmen empfunden werden.

Wir bieten in unserem Magnetventilprogramm Lösungen mit Doppelspule und Kick and Drop-Elektronik an. Diese zeichnen sich nicht nur durch ihren geräuschlosen Betrieb aus, sondern erfüllen auch höchste Ansprüche an die elektromagnetische Verträglichkeit (EMV).

Bei der Kick and Drop (KD)-Elektronik wird die Spule zunächst durch einen hohen Spannungsimpuls übererregt, um die zum Öffnen des Ventils benötigte hohe Anzugskraft zu erzeugen. Nach wenigen Millisekunden schaltet die Elektronik auf einen energiesparenden Haltebetrieb. Damit wird die Leistungsaufnahme drastisch reduziert. Durch die geringe Leistungsaufnahme ist die max. Eigenerwärmung des Ventils geringer, was Ablagerungen und Verkalkung minimiert und die Lebensdauer deutlich erhöht. Anders als bei der üblicherweise eingesetzten Ansteuerung mit Pulsweitenmodulation (PWM) erzeugt die KD-Elektronik keine für Mensch und Tier unangenehmen Störgeräusche.

Die Ventile mit Kick and Drop-Elektronik sind in den Nennweiten von 2mm bis 50mm erhältlich. Die Doppelspule und die integrierte Elektronik sind im Epoxidharz verpresst und so optimal vor Umwelteinflüssen geschützt. Die Spannungsversorgung der Doppelspule ist universell und frequenzunabhängig. Dies ermöglicht einen weltweiten Einsatz. Sowohl Zulassungen nach UL, als auch die ATEX-Vorgaben werden durch die Doppelspule mit KD- Elektronik erfüllt.

Vergleichsliste