Link per E-Mail teilen
Es wurden nicht alle notwendigen Felder befüllt.
Newsletter Icon
Was gibt's Neues?

Mit dem Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben

Jetzt anmelden

Bürkert - Immer in Ihrer Nähe
Büro /23
  • Niederlassung
  • Hauptsitz
  • Systemhaus
  • Distributor
  • Büro
  • Produktion
  • Logistikzentrum
bürkert
 

Bürkert-Werk Öhringen mit neuem Glanzstück

Nach zehnmonatiger Bauzeit wurde am 10. Oktober 2014 ein neues Mitarbeiter-Restaurant am Bürkert-Standort in Öhringen eröffnet. An der offiziellen Feier im neuen repräsentativen Bau nahm neben Bürkert-Geschäftsführer Gerhard Koch auch der Öhringer Oberbürgermeister Thilo Michler teil. Das rund 600 m2 große Restaurant auf dem Dach einer bestehenden Halle bildet den baulichen Abschluss der jüngsten umfassenden Erweiterungsmaßnahmen am Werk.

Drucken
neues Betriebsrestaurant Öhringen

Die Planungsarbeiten für das neue Betriebsrestaurant, in das Bürkert einen unteren einstelligen Millionenbetrag investierte, begannen 2013. Der offizielle Startschuss für den Bau fiel am 13. Januar 2014. Ein besonderes Augenmerk bei der Umsetzung und Planung der neuen Kantine lag auf dem Baugrund und der Statik der Bestandshalle. So erfolgte die Statik-Prüfung beispielsweise durch ein Röntgen der Pfeiler und die gesamte Konstruktion des Betriebsrestaurants besteht aus einer Stahl-Leichtbauweise. Mitarbeiter profitieren von der neuen Kantine durch ein erweitertes Angebot an Speisen sowie der Möglichkeit, die Mittagspause auf der rund 250 m2 großen Terrasse verbringen zu können. Von hier aus hat man einen herrlichen Ausblick über Öhringen und kann bis zur Limesplattform bei Cappel sehen. Durch die verwendeten abgestimmten Bauteile und Materialien fügen sich sowohl die Kantine als auch alle anderen Bauten harmonisch zusammen. Beim Anblick des neu gestalteten Standorts gerät Werksleiter Wolfram Heiss ins Schwärmen: „Vom Schleifbachweg her hat man durch die Bepflanzung, Rasenfläche und Platanenallee den Eindruck: Das ist die Fabrik im Park!“

Mit der Eröffnung des Betriebsrestaurants endet die Serie der jüngst umgesetzten baulichen Maßnahmen am Bürkert-Standort in Öhringen. Anfang 2013, nach weniger als einem Jahr Bauzeit, wurden 500 m2 Bürofläche, eine Produktionshalle mit 1.000 m2 und eine ebenfalls 1.000 m2 große Logistikhalle in Betrieb genommen. Einen mittleren einstelligen Millionenbetrag investierte Bürkert in das Kernstück seiner Steriltechnik-Sparte, die zum Beispiel Ventile und Steuerungen für die Lebensmittel- und Pharma-Industrie herstellt. Vom wirtschaftlichen Erfolg getragen, wurden bereits in der Bauphase der Logistikhalle Erweiterungsplanungen in Angriff genommen. So rückten Ende Februar 2013 erneut die Bagger an und begannen mit dem Bau eines 3.300 m2 großen Distributionszentrums. Dieses übernimmt seit Ende März 2014 den weltweiten Warenversand für die Werke in Deutschland und Frankreich. Die hochautomatisierte Anlage steigert die Effizienz in der Distribution und bietet Kapazitätsreserven für weiteres Wachstum. Neben der flächenmäßigen Erweiterung im Vergleich zu den bisherigen dezentralen Versandstellen ist das vollautomatisierte Shuttlelager mit 10.000 Behälterplätzen hervorzuheben, durch das die logistische Leistungsfähigkeit wesentlich erhöht wird. Aktuell werden bereits ca. 40.000 Lieferpositionen pro Monat an die Bürkert Vertriebsgesellschaften bzw. Endkunden weltweit ausgeliefert.

Vergleichsliste