Link per E-Mail teilen
Es wurden nicht alle notwendigen Felder befüllt.
Newsletter Icon
Was gibt's Neues?

Mit dem Newsletter immer auf dem Laufenden bleiben

Jetzt anmelden

Bürkert - Immer in Ihrer Nähe
Büro /23
  • Niederlassung
  • Hauptsitz
  • Systemhaus
  • Distributor
  • Büro
  • Produktion
  • Logistikzentrum
bürkert
 

Bürkert hat den Dreh raus – für mehr Sicherheit

Als eines von sechs Unternehmen wurde Bürkert Fluid Control Systems jüngst mit dem Präventionspreis der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) ausgezeichnet. Mit ihrem Projekt für Arbeitssicherheit bewiesen die Auszubildenden Jan-Hendrik Egly und Jonas Baumann, dass die Verbesserung kleiner technischer Details Großes bewirken kann.

Drucken

Bereits im Rahmen des Nachwuchswettbewerbs „Jugend forscht“ haben die beiden Azubis mit ihrem „Easily Detachable Connector“ einen Preis nach dem anderen abgeräumt. So gewannen Jan-Hendrik Egly und Jonas Baumann nicht nur den Regional- und Landeswettbewerb, sondern belegten auch den 3. Platz im Bundesentscheid. Die jüngste Auszeichnung für die clevere Idee: der Präventionspreis der Berufsgenossenschaft für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz.

Clevere Idee minimiert Gefahrenquelle und erhöht Arbeitssicherheit

Auslöser für die Idee der beiden Nachwuchskräfte war der Umzug des Fluidspezialisten in ein neues Ausbildungsgebäude vor zwei Jahren. Dabei war ihnen bewusst geworden, welche Gefahren durch schwer lösbare CEE-Drehstromstecker entstehen können. Um einen solchen Stecker zu lösen, wird sehr viel Kraft benötigt. Während man viel Energie aufwenden muss, um an dem Stecker zu ziehen, löst er sich ab einem Punkt ruckartig. Das birgt insbesondere bei Arbeiten, die auf Leitern ausgeführt werden, großes Potential für Unfälle. Diesem Problem nahmen sich Jan-Hendrik Egly und Jonas Baumann an und entwickelten einen Mechanismus, der die Zug- in eine Drehbewegung ändert. Mit Erfolg: Das ruckartige Lösen des CEE-Steckers entfällt seit dem Einbau des neuen Drehmechanismus, wodurch die Gefahr maßgeblich minimiert und gleichzeitig die Arbeitssicherheit erhöht wurde.

Ausbildung bei Bürkert - selbstständig arbeiten und unternehmerische Verantwortung übernehmen

Spannende Erfolgsgeschichten wie diese machen deutlich, was die Ausbildung bei Bürkert ausmacht. Über den Tellerrand hinausschauen, innovativ denken, neue Wege gehen, selbstständig arbeiten und unternehmerische Verantwortung übernehmen – all das gehört bei Bürkert mit dazu. Mitte Juni nahmen die beiden Azubis stellvertretend für Bürkert den Preis in Bremen entgegen, wo sie ihre clevere Idee zur Verbesserung technischer Details nochmals präsentieren durften. Gelernt haben sie bei diesem Projekt vor allem eines: Manchmal können es ganz kleine, simple Dinge sein, die massive Unterschiede gerade beim Thema Sicherheit machen.

Hintergrund Präventionspreis

Der Präventionspreis der BG ETEM wird seit 2008 alle zwei Jahre vergeben. Bei der sechsten Runde im Jahr 2018 beteiligten sich 116 Unternehmen aus den sechs Branchen der BG ETEM: Elektrohandwerke, Elektrotechnische Industrie, Textil und Mode, Energie- und Wasserwirtschaft, Feinmechanik sowie Druck und Papierverarbeitung. Die einzelnen Präventionspreise für jede Branche sind mit jeweils 5.000 Euro dotiert.

Vergleichsliste