Link per E-Mail teilen
Es wurden nicht alle notwendigen Felder befüllt.
E-Mail senden
Zwei weiße Sprechblasen
Individuelle Lösungen

Sie möchten eine individuelle Lösung mit uns gemeinsam entwickeln und realisieren?

 Beratung

 E-Mail

 

Automatisierte und individuelle Kühllösungen für Ihre Druckgussanlagen

Die Qualität der Endergebnisse steht immer im Vordergrund, egal ob Sie Aluminium-Gussanlagen (Druckguss, Kokillenguss) betreiben oder herstellen. Dafür spielt eine genau angepasste Kühlung eine wichtige Rolle. Bürkert bietet modernste Technologien für die Regelung von Kühlmedien. Dabei decken wir alle erforderlichen Komplexitätsstufen ab – von der Lieferung einzelner Ventile, Aktoren und Sensoren über kompakte und automatisierte Systemlösungen, bis hin zu kompletten Medienschränken.

Schwankende Qualität und kaum reproduzierbar

Ein korrekt ausgelegter Kühlmittelkreislauf ist entscheidend für die Qualität der Endprodukte, egal ob Sie eine neue Aluminium-Gussanlage entwickeln oder eine bestehende optimieren. In jedem Fall ist Fluidik-Know-how erforderlich. Bei herkömmlichen Lösungen wird der Durchfluss des Kühlwassers manuell eingestellt. Daher ist der Temperierprozess nur schwer reproduzierbar und kann zu fehlerhaften Endprodukten führen.

Medienschrank
Werkzeug
Form schließen
Füllen
Druck halten/ Nachdruck
Entnahme

 

Flexibel und kompakt

Die Kühlung von Aluminium-Gussanlagen erfordert ein spezielles Anlagen-Know-how und ein breites Produktportfolio, das verschiedenste Konfigurationen erlaubt. Von Bürkert bekommen Sie beides, egal ob Sie mit Luft, Wasser oder einer gemischten Kühlung arbeiten. Ein digitales und automatisiertes Kühlsystem bringt Ihnen viele Vorteile: Sie können den Kühlmittelkreislauf exakt regeln und reproduzieren, mithilfe von Diagnoseinformationen den kompletten Temperierprozess optimieren, Ihre Prozesse zeitnah anpassen und Ihre Prozessdaten jederzeit nachverfolgen.

Temperatursensor
Drucksensor
Durchflusssensor
Ultraschallsensor
Elektromotorischer Antrieb
Pneumatischer Antrieb
Manueller Antrieb
Einkanal-Lösung
Mehrkanal-Lösung
Blauer Würfel Icon

Geeignet für Wasserkühlung

Oranger Würfel Icon

Geeignet für Luftkühlung

Von der einfachen Kühlstrecke bis zum kompletten Medienschrank

Entsprechend Ihrer Bedürfnisse planen und realisieren wir für Sie komplette und kompakte Medienschränke. Ganz nach Ihren Anforderungen werden diese mit den aufeinander abgestimmten Aktoren, Sensoren und zukunftsfähigen Schnittstellen bestückt. Dabei steht Ihnen Bürkert von der Beratung, über die Planung, Installation und Inbetriebnahme bis hin zur Wartung jederzeit als zuverlässiger Partner zur Seite.

Wasserkühlung                                                              Luftkühlung                                       Wasser- und Luftkühlung

Grafische Darstellung dreier Medienschränke, links mit gelb gefärbten, Mitte mit blau gefärbten rechts mit teils gelb, teils blau gefärbten Leitungen

Reduzierung der Taktzeit und damit verbundene Stundensatz-Ersparnis

Die herkömmliche Lösung basiert auf einer reinen Luftkühlung und optionaler Minimalmengen-Mischkühlung. Die Kühl- und Produktionszeiten sind zu lang und die Energiekosten zu hoch. Mit der Bürkert Lösung können Sie die Taktzeit um bis zu 15 % reduzieren. Welchen Nutzen dies für Sie bringt, zeigen wir in diesem Rechenbeispiel.

                               Konventionelle Lösung                                    Bürkert-Lösung

150 Produzierende Maschinen mit einer Laufzeit pro Tag von 16 h und einem Stundensatz von 30,00 €
Reduzierung der Taktzeit pro Maschine um 15% = mindestens 4,50 €
2.160.000 € Ersparnis Im Jahr (gerechnet mit einer Ersparnis pro Stunde von 675€, bei 16h pro Tag (10.800 €) und 200 Tagen)

Die Reduzierung der Taktzeit pro Maschine um 15% ergibt eine Ersparnis pro Jahr von 2.160.000 €. Bei angenommenen Kosten von 3.450.000 € für die Schaltschränke für alle 150 Maschinen beträgt die Amortisationszeit somit 18 Monate.

 

 

Weitere Anwendungsbeispiele unserer modularen Plattform der Prozessregelung:

Vergleichsliste