Link per E-Mail teilen
Es wurden nicht alle notwendigen Felder befüllt.
E-Mail senden
Zwei weiße Sprechblasen
Individuelle Lösungen

Sie möchten eine individuelle Lösung mit uns gemeinsam entwickeln und realisieren?

 Beratung

 E-Mail

 

Mediensteuerung in der elektrischen Impedanzmessung

Für mehr Zuverlässigkeit

Ihre Vorteile

  • Kompakte Systemlösung erlaubt das Kombinieren verschiedener Funktionen in einem Bauteil
  • Chemische Beständigkeit und höchste Qualität für geringe Wartungsintervalle
  • Hohe Dichtheit für eine maximale Effizienz bei der Regelung des Mediums

Zur Ermittlung der Anzahl von Blutzellen in einer Probe ist die elektrische Impedanzmessung eine bewährte Methode. Die Zuverlässigkeit des Messergebnisses hängt dabei maßgeblich von der Mediensteuerung ab, die für eine geregelte Zu- und Abführung der Elektrolyt-Lösung bzw. der Probe verantwortlich ist. Dazu kommen schnell und präzise arbeitende Ventile und Pumpen zum Einsatz.

Anforderungen an die Impedanzmessung

Mit Hilfe der Impedanzmessung lassen sich in kurzer Zeit exakt Anzahl und Größe der Blutzellen bestimmen, was ein Indikator für den Gesundheitszustand des Patienten ist. Genau aus diesem Grund ist eine zuverlässige und genaue Messung auch so entscheidend.

Sorgenfrei zu präzisen Ergebnissen – Vorgehen

Die Elektrolyt-Lösung wird über ein Ventil in das Impedanz-Messgerät gepumpt, wo die Blutprobe zugeführt wird. Beides wird nun durch eine Engstelle geleitet, deren Größe so gewählt wurde, dass jeweils nur eine Zelle hindurchpasst. Mit Hilfe eines elektrischen Feldes und der Änderung des Widerstandes an den beiden Messelektroden können so die Blutzellen gezählt und typisiert werden. Dadurch kann nicht nur die Anzahl der Zellen, sondern auch Ihre Größe ermittelt werden. Wir unterstützen Sie darum gerne mit unserem weitreichenden Applikations-Know-how bei der Realisierung eines passenden Systems.

Elektrische Impedanzmessung

Produkte und Systeme für Ihre Anwendung

Typ 6724

2/2- oder 3/2-Wege Whisper Valve mit Medientrennung

Typ 6724
  • Höchste chemische Beständigkeit
  • Kompaktes Design mit 8,9 mm Baubreite
  • Nennweite 0,8 mm (Vakuum bis 5 bar) und 1,2 mm (Vakuum bis 3 bar)
  • Sehr schnelles, fast lautloses Schalten mit < 20 dB (A) und sehr geringe Leistungsaufnahme
  • Hohe Rückdruckdichtheit, hervorragende Spülbarkeit und 100% Einschaltdauer

Typ 6724

2/2- oder 3/2-Wege Whisper Valve mit Medientrennung

Typ 6724
  • Höchste chemische Beständigkeit
  • Kompaktes Design mit 8,9 mm Baubreite
  • Nennweite 0,8 mm (Vakuum bis 5 bar) und 1,2 mm (Vakuum bis 3 bar)
  • Sehr schnelles, fast lautloses Schalten mit < 20 dB (A) und sehr geringe Leistungsaufnahme
  • Hohe Rückdruckdichtheit, hervorragende Spülbarkeit und 100% Einschaltdauer

Typ 6624

2/2- und 3/2-Wege Bürkert TwinPower Wippen-Magnetventil mit Trennmembran

Typ 6624
  • Für höchste chemische Beständigkeitsanforderungen
  • Ultrakompaktbauweise durch Bürkert Twinpower-Antrieb mit 10,3 mm Anreihmaß
  • DN 0,8 (5 bar) und DN 1,6 (2 bar)
  • Integrierte Hit-and-Hold Elektronik
  • Hohe Rückdruckdichtheit mit hervorragender Spülbarkeit

Typ 0127

2/2- oder 3/2-Wege-Wippen-Magnetventil mit Trennmembran

Typ 0127
  • Für höchste chemische Beständigkeitsanforderungen
  • Kompaktbauweise mit 16 mm Anreihmaß und einem Cv-Wert von bis zu 0,058
  • Bewährte Zuverlässigkeit seit 1993
  • Flexibles Design für kundenspezifische Anwendungen
  • Hohe Rückdruckdichtheit, hervorragende Spülbarkeit und 100 % Einschaltdauer

Typ 6626

2/2- und 3/2-Wege Bürkert TwinPower Wippen-Magnetventil mit Trennmembran

Typ 6626
  • Für höchste chemische Beständigkeitanforderungen
  • Ultrakompaktbauweise durch Bürkert Twinpower-Antrieb mit 16 mm Anreihmaß
  • DN 2,0 (3 bar) und DN 3,0 (2 bar)
  • Integrierte Hit-and-Hold Elektronik
  • Hohe Rückdruckdichtheit mit hervorragender Spülbarkeit

Komponenten für Ihre zuverlässige Mediensteuerung

Reagenzdosierung und Probendosierung

Druck-Zeit-DosierungDruck-Zeit-Dosierung

Wie können Sie Ihren Probendurchsatz im Labor steigern und gleichzeitig sichere Prozesse gewährleisten? Mit der Druck-Zeit-Dosierung dosieren Sie Ihre Proben und Reagenzien präzise und schützen sie vor Wärmeeintrag.

Analyseeinheit

Reinigung und Waste-Handling