Link per E-Mail teilen
Es wurden nicht alle notwendigen Felder befüllt.
E-Mail senden
Neugierig?

Entdecken Sie unsere vielfältigen Stellenangebote

Jetzt bewerben!

Vom Student zum Software Entwickler

Von Mike Schubert | Praktikant, Abschlussarbeit, Werkstudent und Direkteinstieg in Forschung & Entwicklung

Meine Reise begann, als ich mich auf die Suche nach einer Stelle für mein Praxissemester machte. Mir war es besonders wichtig, ein Unternehmen in der Region auszuwählen und so fand ich Bürkert. Schon beim Vorstellungsgespräch war klar: das passt!

Von Beginn an voll dabei

Meine erste Aufgabe war es im Communicator, welcher in meinem Software Team täglich verwendet wird, die Oberfläche eines Fensters zu überarbeiten. Das Fenster zeigt eine Liste aller vorhandenen Gerätetreiber an, welches jedoch unhandlich und unübersichtlich ist. Also setzte ich mich daran, wie in meinem Studium erlernt, Konzepte auszuarbeiten und zu testen, bis eine gute Oberfläche entstanden war.

Bald darauf arbeitete ich mit einem anderen Studenten an einem Projekt, das zukünftig ein altes Programm durch eine Eigenentwicklung ersetzen soll. Wir starteten bei dem Projekt von null und konnten es auf seiner ersten Etappe voranbringen.

Nach meinem Praxissemester kehrte ich zu meinem Studienalltag zurück.

Meine Abschlussarbeit

Nach einem Jahr stand bei mir die Abschlussarbeit an. Schon zu Beginn meiner Suche machte Bürkert mir ein Angebot hierfür. Ein Kollege aus meinem alten Fachbereich und ich erarbeiteten ein Thema für meine Arbeit und bald darauf fing ich an daran zu arbeiten. Auch hier ging es wieder um ein Thema für die Zukunft. Ich sollte die Konfiguration eines Gerätes automatisieren bzw. dies vorbereiten. Konkret ging es darum, Konfigurationen für ein oder mehrere Geräte zu erstellen und an einer Stelle zwischen zu speichern, an der eine Maschine in der Produktion darauf zugreifen kann und mit dieser das Gerät konfiguriert.

Nach der Abgabe meiner Abschlussarbeit blieb ich als Werkstudent bei Bürkert und führte das Projekt fort. Nachdem ich offiziell mein Studium in der Tasche hatte, bekam ich ein Angebot für eine Stelle in der Abteilung, in der ich von Anfang an war. Zu diesem Angebot konnte ich natürlich nicht Nein sagen.

Heute kann ich stolz sagen, dass ich bei Bürkert in dieser Zeit sehr viel lernen durfte, egal ob beim Praktikum, der Abschlussarbeit, der Werkstudententätigkeit oder bei meinem aktuellen Job.

Autor: Mike Schubert

Tätigkeit: Praktikant | Werkstudent | Bachelorand